Edgar Wallace Folge 12:

Das indische Tuch

http://youtu.be/7AafZYVbzPA

Auf dem Schloss “Mark´s Priory” lebt Lady Lebanon mit ihrem Sohn Willie und diversen Angestellten. Plötzlich geschehen mehrere Morde – die Opfer wurden alle mit einem indischen Halstuch erdrosselt. Und auf Lord Willie wird ein Anschlag verübt. Wer ist der Mörder?

Die Erben, die sich im Schloss des verstorbenen Lords versammelt haben, staunen nicht schlecht. Bei der Testamentsverlesung erfahren sie, dass ihr Erbanteil nur dann ausgezahlt wird, wenn sie die folgenden sechs Tage und sechs Nächte zusammen in dem alten Gemäuer verbringen. Nachdem sich die untereinander völlig zerstritten Verwandtschaft einigermaßen mit dem unerfreulichen Inhalt des Testaments abgefunden hat, unterbricht ein Unwetter die Strom- und Telefonleitung und schneidet das gesamte Anwesen von der Außenwelt ab. Kurz darauf wird der erste Erbe mit einem indischen Tuch erdrosselt.

Gerda Gmelin in ihrer Rolle als Lady Lebanon ist hervorragend, ebenso René Genesis als zwielichter Arzt oder Manfred Wohlers als Lord Willie. Capt. Stone hat hier übrigens wieder eine Partner an der Seite (Konrad Halver).

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.